Markt 02234 99936-0    Café 02234 99936-20    Öffnungszeiten

Tipps für den Rasen

Bei Temperaturen unter 10 Grad Celsius stellt der Rasen seine Stoffwechselaktivitäten ein. Das ist die Zeit, ihn auf eine optimale Überwinterungshöhe von etwa fünf Zentimetern zurückzuschneiden. Diese Wuchshöhe beugt Rasenkrankheiten vor.

Das gleiche Ziel hat die nächste spätherbstliche Pflegemaßnahme: das restlose Entfernen des Laubs vom Rasen. Auch wenn es an ungemütlichen Herbsttagen schwer fällt, entfernen Sie konsequent das herabgefallene Laub vom Rasen. Das Laub kann ideal zwischen Stauden und unter Hecken als Bodendecker eingesetzt werden.

Alle Gegenstände, die während des Sommers auf dem Rasen Platz finden, wie z.B. Spielgeräte, Badepool oder andere Geräte, sollten vom Rasen entfernt werden.

Dem Rasen wird im Winter viel abverlangt:

geschlossene Schneedecken, das betreten des gefrorenen Rasens, trockene Frostperioden oder lang anhaltende Staunässe. Diese Umstände begünstigen Krankheiten wie Schneeschimmel und verursachen Rasenlücken und eine blasse Farbe. Umso wichtiger ist es, dass der Rasen nach den saisonabschließenden letzten Pflegemaßnahmen noch einmal gedüngt wird.

Hierfür empfehlen wir einen speziellen Herbst-Rasendüngers, wie zum Beispiel einen hochwertigen Herbst-Rasen-Langzeit-Dünger, zur Kräftigung des Rasens während der Winterperiode. Der Dünger enthält viel Kalium. Dieser Pflanzennährstoff stärkt die Zellstruktur und erhöht somit die Widerstandskraft des Rasens gegenüber den Belastungen des Winters.

Gleichzeitig sorgt der Herbst-Rasen-Langzeit-Dünger dafür, dass über den Winter keine Nährstoffe verloren gehen. So wird der Wachstumsmotor Stickstoff erst wieder mit steigenden Temperaturen und dem dann erneut einsetzenden Längenwachstum des Rasens bedarfsgerecht freigesetzt.

Die Herbstdüngung hat also einen doppelten Nutzen: Der Rasen kommt gut gestärkt durch den Winter und wird im Frühjahr schneller wieder grün und dicht. Das beugt Problemen mit Moos, Rasenunkräutern und anderen Rasenkrankheiten vor.

Newsletter

Kontakt

Ignystraße 93-95, 50858 Köln-Weiden

Markt 02234 99936-0

Café 02234 99936-20

02234 99936-42

a.mueller@garten-mueller.koeln

Impressum